Kürzung der Witwenrente laut Ministerium noch nicht spruchreif
Berlin (dpa) - Das Bundessozialministerium hat einen Zeitungsbericht relativiert, wonach die SPD eine Kürzung der Witwenrente plane. Ministeriumssprecher Klaus Vater sagte der dpa, das sei noch lange nicht spruchreif. Ministerin Ulla Schmidt hatte dem Blatt gesagt, sie diskutiere mit der SPD-Fraktion und Kabinettskollegin Renate Schmidt über die Umschichtung. Demnach solle die Witwenrente für Kinderlose gekürzt werden.