Rechtlicher Hinweis

Für externe Links auf diesen Seiten berücksichtigen Sie bitte diesen rechtlichen Hinweis:
 

Die Seiten dieser Domäne enthalten Links, die auf andere Seiten im Internet verweisen, sog. externe Links. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller extern gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen.

Link-Liste zu Fragen der Globalisierung  

 

  1. Globalisierungskritische Organisationen / Alternativen (alphabetisch)
  2. Seiten und Links zum Thema Wasser
  3. Online.Magazine und – Datenbanken (alphabetisch)
  4. Träger der neoliberalen Globalisierung

 

 

1. Globalisierungskritische Organisationen / Alternativkonzepte   (Auswahl):

...............................................................................

A SEED Europe  (Action for Solidarity, Equality, Environment and Diversity)

Int. Netzwerk, gegr. 1991, für soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz;  Kampagnen / Aktionen; Sitz: Amsterdam / Niederlande

www.aseed.net  (englisch)

....................................................................................................................................................

Attac (Association pour une Taxation des Transactions financieres pour l´Aide aux Citoyens)

Int. Netzwerk, gegr.1998 in Frankreich, für die demokratische Kontrolle der int.Finanzmärkte;

Regional- und Lokalgruppen in über 40 Ländern

www.attac.org  (englisch, deutsch, französisch, spanisch, italienisch)

www.attac-netzwerk.de/Stuttgart  (deutsch)

....................................................................................................................................................

BUKO  (Bundeskoordination Internationalismus)

Koordination von über 150 Dritte-Welt-Gruppen, gegr. 1977 in München;  gegen Kapitalismus, Rassismus u. Patriarchat;  Seminare, Kongresse, Kampagnen, Vernetzung;

Sitz: Hamburg

www.buko.info  (deutsch)

............................................................................................................................

BUND  (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland)

Deutsches Netzwerk von Umweltgruppen, gegr. 1975, seit 1989 Teil des int. Netzwerks

 „Friends of the Earth“;  für Vorrang von Umweltschutz vor Handelsabkommen, gegen AKW´s;  Aktionen, Kampagnen, Produkte-Check; Sitz: Berlin

www.bund.net  (deutsch / englisch)

..............................................................................................................................

Business Crime Control e.V.

Unabhängige NGO, gegr. 1991, mit dem Ziel, jede Form von Wirtschaftskriminalität und Korruption zu bekämpfen; Forschung, Analyse, Publikationen, Kampagnen;

www.wirtschaftsverbrechen.de  (deutsch, englisch)

.................................................................................................

CADI  (Center for Alternative Development Initiatives)

Zivilgesellschaftlich organisiertes Netzwerk, gegr. 1988, für nachhaltige Entwicklung durch Dreigliederung und trisektorale Partnerschaften; Forschung, Beratung, Bildung, Training, Vernetzung; Direktor: Nicanor Perlas; Sitz: Philippinen

www.cadi.ph  (englisch)

....................................................................................................................................................

CBG  (Coordination gegen BAYER-Gefahren)

Initiative, gegr. 1978, gegen Gefahren der chemischen Großproduktion; heute: umfangreiche Aktivitäten zur Kontrolle multinationaler Konzerne generell; vernetzt mit ähnlichen NGO´s, wie z.B. CEO; Sitz: Düsseldorf

www.CBGnetwork.org  (deutsch, englisch)

........................................................................................................

CEO  (Corporate Europe Observatory)

Niederländische Forschungs- und Aktionsgruppe, die den Einfluss der Wirtschaft / Konzerne auf die Politik untersucht und öffentlich macht; Sitz: Amsterdam / Niederlande

www.corporateeurope.org  (englisch)

....................................................................................................... 

Council of Canadians

Canadas führende bürgerschaftliche Vereinigung, gegr. 1985, für soziale Gerechtigkeit, Erneuerung der Demokratie, Erhaltung der Souveränität, Kampf ums Wasser etc.;

Forschung, Kampagnen, Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen; Direktorin: Maude Barlow;

Sitz: Ottawa / Canada

www.canadians.org  (englisch / französisch)

....................................................................................................................................................

CIVICUS

Int. Netzwerk zur Stärkung von bürgerschaftlichem Engagement und der Zivilgesellschaft;

Dialog mit Wirtschaft und Politik;

Büros: Johannesburg / Südafrika, Washington / USA, London / England

www.civicus.org  (englisch)

…………………………………………………………………………………………

Corporate Watch

Radikale Gruppe, ein Kollektiv, gegr. 1996 in Oxford;  Untersuchen und Bekanntmachen von Strukturen / Machenschaften / Profitinteressen von multinationalen Konzernen; Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen; Sitz: Oxford / England

www.corporatewatch.org  (englisch)

………………………………………………………………………………………………

Corpwatch

US-NGO, „Wachhund“ zur Beobachtung von transnationalen Unternehmen u. deren Arbeitsbedingungen / Umweltverhalten;  Nachforschung, Öffentlichkeitsarbeit, Mobilisierung;

Sitz: San Francisco / USA

www.corpwatch.org  (englisch)

....................................................................................................................................

Development GAP  (The Development Group for Alternative Policies)

Nord-Süd Netzwerk, Verdeutlichen der Belange des Südens gegenüber den Entscheidungsträgern im Norden;  Unterstützung von Grassroots-Gruppen, Aufbau von Koalitionen, Politik-Kontakte; Sitz: Washington DC / USA

www.developmentgap.org  (englisch)

…………………………………………………………………………………………………

Dag Hammarskjöld Foundation

Stiftung, gegr. 1962, benannt nach dem 2. UN-Generalsekretär;  seit Gründung mehr als 170 Konferenzen und Seminare, über: alternative Bildung, Medien, Biotechnologie, Gesundheit sowie Vorschläge zur Reformierung der EU; Sitz: Uppsala / Schweden

www.dhf.uu.se  (englisch)

.......................................................................................

Earthcharter

Aufruf / Thesenpapier mit Prinzipien für eine nachhaltige Entwicklung; impulsiert durch die UN-World Commission on Environment and Development 1987;  Fortschreibung auf dem Erdgipfel Rio 1992; Seit 1994 „Earth-Council“ (Michael Gorbatschow u. Maurice Strong); 

Sekretariat: San Jose / Costa Rica

www.earthcharter.org  (deutsch / englisch u. 20 andere Sprachen)

............................................................................................................................................

Education is not for Sale

Int. Studentennetzwerk gegen den “Ausverkauf der Bildung”

www.education-is-not-for-sale.org  ( deutsch, englisch u. 10 weitere Sprachen)

.............................................................................................................

Ethical Consumer

Britische Verbraucherorganisation;  eigene Zeitschrift, Verbraucherberatung, Nachforschung, Konsumenten-Boykott; Sitz: Manchester / England

www.ethicalconsumer.org  (englisch)

.................................................................................................................................................

 

 

EvB  (Erklärung von Bern)

Entwicklungspolitische Organisation, für gerechte Beziehungen zwischen der Schweiz und Ländern des Südens (Asien, Afrika, Lateinamerika); gegr. 1968 als Manifest und 1971 als Verein; Veranstaltungen, Kampagnen, Literatur, Alternativentwürfe; Sitz: Zürich / Schweiz

www.evb.ch  ( deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch)

....................................................................................................................................................

FFII  (FFII Software Patent Working Group)

Arbeitsgruppe, die sich mit den absurden Auswüchsen des Patentwesens befasst

http://swpat.ffii.org  (deutsch, englisch, catalan, japanisch, französisch)

....................................................................................................................      

Focus on the Global South

Entwicklungspolitische Organisation in Thailand; Unterstützung von Armen und Ärmsten, Information über neoliberale Globalisierung, Entwicklung von Problemstrategien;

Direktor: Walden Bello; Sitz: Bangkok / Thailand

www.focusweb.org  (englisch, thai, arabisch, indonesisch, spanisch)

....................................................................................................................................................

Friends of the Earth  (FoEI)

Int. Verband autonomer Umweltorganisationen, gegr. 1971; in 66 Ländern, Dach von ca. 5.000 Einzelgruppen, damit über eine Million Mitglieder;  Kampagnen zu Umwelt- und sozialpolitischen Problemen, Umweltschutz, nachhaltige Gesellschaftsformen;

Sitz: Amsterdam / Niederlande

www.foei.org  (englisch, französisch, spanisch)

www.foeeurope.org  (europäische Seite)

........................................................................................................................................

GCN  (Global Challenges Network e.V.)

Netzwerk, gegr. 1987, von Prof. Dr. Hans-Peter Dürr;  Kreis von Wissenschaftlern und Fachleuten; weitreichende Analysen zu Themen rund um Zukunftsfähigkeit, interdisziplinäre Ansätze;

Sitz: München

www.gcn.de  (deutsch)

....................................................................................................................................................

Germanwatch

Nord-Süd Initiative, gegr. 2000, zur Umorientierung des Nordens zum Wohle des Südens; 

Agrarwende, Emissionshandel, Klimaschutz, zukunftsfähige Investitionen, Ernährungssicherung, Verkehr, Treibhauseffekt; Sitz: Bonn u. Berlin

www.germanwatch.org  (deutsch, englisch,französisch, spanisch)

....................................................................................................................................................

Global Resistance

Aktivistennetzwerk, Koordination von Konferenzen, Foren und Mobilisierung (Genua, Brüssel etc.) Sitz: Londen / England

www.resist.org.uk  (englisch)

....................................................................................................................................................

GLS Gemeinschaftsbank eG  (Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken)

Die GLS arbeitet als Non-Profit Bank, gegr. 1974 und unterstützt mehr als 1.400 Projekte;

Partnerbanken im Ausland, alternative Arbeitsweise; Büros: Bochum, Stuttgart, Hamburg

www.gemeinschaftsbank.de  (deutsch, englisch, französisch, niederländisch)

.......................................................................................................................

Greenpeace

Int. Umweltschutzorganisation, Regionalgruppen in über 40 Ländern, gegr. 1971 gegen Atomversuche in Alaska; Schwerpunkte: Atom, Regenwald, Fischfang, Umweltgift, Patentrecht, Globalisierung, Artenvielfalt, spektakuläre Aktionen;  tätig in über 40 Ländern;

Sitz: Hamburg / Deutschland,  internationales Büro: Amsterdam / Niederlande

www.greenpeace.org  (englisch, sowie 18 weitere Sprachen, int. Seite)

www.greenpeace.de  (deutsch, Deutschland)

www.greenpeace.ch  (deutsch, Schweiz)

www.greenpeace.at  (deutsch, Österreich)

...................................................................................................................................

icda  (International Coalition for Development Action)

Int. Koalition von NGO´s, vorwiegend aus Industrieländern, gegr. 1976;  wirtschafts- u. entwicklungspolitische Themen;  Information, Koordination, Mobilisierung;

Sitz: Brüssel / Belgien

www.icda.be  (englisch)

.....................................................................................................................................

IFG  (International Forum on Globalization)

Zusammenschluss von Wissenschaftlern, Aktivisten und Autoren, die führende Bedeutung in der globalisierungskritischen Bewegung haben, gegr. 1994; die Mitglieder repräsentieren 60 Organisationen in 25 Ländern; Entwickeln von Alternativen zur neoliberalen Globalisierung;

veröffentlichter Report 2002:  „Alternatives to Economic Globalization“;

Sitz: San Franzisko / USA

www.ifg.org  (englisch)

.............................................................................................................................

IPPNW  (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs – Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.)

Int. Netzwerk zur Verhütung von Kriegen / Krankheiten / Armut, gegr. 1980, in Zeiten des Kalten Krieges;  Schwerpunkt: präventive Maßnahmen; deutsche Sektion ist Teil des int. Verbunds; Forschung, Beratung, Publikationen; versch. AK´s; Sitz: Berlin

www.ippnw.de  (deutsch)

.........................................................................................................................

IRN  (International Rivers Network)

Int. Netzwerk zum Schutz der Flüsse u. des Wassers, gegr. 1985; Kommunikationsplattform für Aktivisten weltweit, Koalitionen gegen Damm-Projekte, Unterstützung lokaler Initiativen, Flutmanagement, Entwicklung von Alternativen; Sitz: Berkeley / USA

www.irn.org  (englisch, chinesisch)

..............................................................................................................

Jubilee Research 

Int. Arbeitsgruppe / think-tank f. Schuldenerlass gegenüber den ärmsten Ländern; Nachfolgeorganisation von Jubilee 2000;  Namensgebung nach dem biblischen „Jubeljahr“;

Sitz: London / England

www.jubileeplus.org  (englisch)

..............................................................................................................

Kritische Aktionäre

Dachverband f. Organisationen und Kleinaktionäre; seit 20 Jahren aktiv in

Hauptversammlungen deutscher Konzerne gegen Rüstungsproduktion, Umweltzerstörung, Atomenergie u. soziale Ungerechtigkeit;  Anlaufstelle, Kampagnenplanung, Information;

Sitz: Köln

www.kritischeaktionaere.de  (deutsch)

.....................................................................................

Mehr Demokratie e.V.

Netzwerk in Deutschland für direkte Demokratie, Volksentscheid u. Bürgerentscheid; Ansprechpartner f. Medien, Wissenschaftler u. Politik; Sitz: Berlin, u.a.

www.mehr-demokratie.de  (deutsch)

.......................................................................................................................

MST  (Movimento dos Trabalhadores Rurais sem Terra)

Landlosenbewegung in Brasilien / Lateinamerika, gegr. 1985; eine der grössten Organisationen weltweit; Erkämpfen von ungenutztem Land für Landlose, Strafverfolgung von Morden an Landlosen, Unterrichten von Kindern und Jugendlichen

www.mst.org.br  (englisch, portugiesisch, deutsch, französisch, italienisch, spanisch)

.......................................................................................................................

nadir

Internetplattform / Datenbank, in der, gut sortiert, umfangreich Projekte / Organisationen / NGO´s zu finden sind; Suchmaschine, Übersichtskategorien, Archiv; Sitz: Hamburg

www.nadir.org  (deutsch)

.......................................................................................

Netzwerk gegen Konzernherrschaft

NGO, gegr. 1999, aus dem Widerstand gegen das MAI hervorgegangen;

Arbeitsschwerpunkte: gegen weitere Deregulierung, neoliberale Politik und Privatisierung;  Veranstaltungen, Arbeitskreis, Infobrief, Information (Jürgen Crummenerl / Maria Mies u.a.);

Sitz: Köln

www.come.to/netzwerk-gegen-neoliberalismus  (deutsch)

 

NWWP  (Netzwerk WeltWeite Projekte)

Gegr. 2000, in Hannover, von einigen der auf der Expo 2000 gezeigten „Weltweiten Projekte“; Stärkung der Zivilgesellschaft, Verbreitung lösungsorientierter Konzepte u. Ansätze, Vernetzung zum WSF; Sitz: Stuttgart

www.nwwp.org  (deutsch, englisch)

......................................................................................................................

ÖH  (Österreichische HochschülerInnenschaft)

Bundesvertretung der HochschülerInnen in Österreich; Themen: Hochschulgesetze, Bildungsreform, Studiengebühren u. GATS;  Sitz: Wien / Österreich

www.oeh.ac.at  (deutsch)

.............................................................................................

Omnibus für direkte Demokratie

Unabhängige Initiative zur Forschung u. Entwicklung von direkter Demokratie u. Einführung des Volksentscheids; angeregt durch Joseph Beuys 1971, „erweiterter Kunstbegriff“ u. seit 1987 eingetragen als gGmbH; Sitz: Kempten / Allgäu

www.omnibus.org  (deutsch) 

.........................................................................

Oxfam  (Oxford Committee for Famine Relief)

Gegr. 1942 in England zur Überwindung von Hunger und Armut nach dem 2. Weltkrieg;

heute: Netzwerk in über 80 Ländern tätig; Überwindung von Armut, Hilfe zur Selbsthilfe,

Hilfsprojekte, Kampagnen

www.oxfaminternational.org  (englisch, spanisch, französisch)

www.oxfam.de  (deutsch)

....................................................................................................................................................

PCDF  (People-Centered Development Forum)

Gegr. 1990, um eine menschengerechte Zukunft zu gestalten; Konferenzen, Information,

Zeitschrift (Yesmagazine); Direktor: David Korten; Sitz: USA

www.pcdf.org  (englisch)

................................................................................................................

PGA  (Peoples Global Action)

Int. Koordinationsnetzwerk für Widerstand gegen Freihandel und WTO

www.agp.org  (englisch, deutsch, spanisch, französisch, italienisch, portugiesisch, russisch)

..................................................................................................

Polaris Institute

Gegr. 1996, benannt nach dem Nordstern, forscht, informiert und unterstützt die Bürgerbewegung im Kampf gegen konzerndominierte Globalisierung; in Canada und int. tätig; Direktor: Tony Clarke; Sitz: Ottawa / Canada

www.polarisinstitute.org  (englisch)

....................................................................................................................

Privatisierungswahn

Gut geordnete Seite über Privatisierungen,  Hintergründe und Gegenstrategien;

Sitz: Hamburg

www.privatisierungswahn.de  (deutsch)

............................................................................................................

Public Citizen

US-Verbraucherschutzorganisation, gegr. 1971 von Ralf Nader, Co-Organisator des Seattle-Protests; Schwerpunkte: Gesundheit, Umwelt, Daseinsvorsorge,  „Wachhund“ im politischen Alltag und bei den globalen Handelsabkommen, wie GATS etc.;  seit 1995 die Initiative „Global Trade Watch“; Direktorin: Lori Wallach, Spezialistin für Handelsrecht; 

Büros: Washington DC u. Austin / USA, Oakland / Canada

www.citizen.org  (englisch)

www.tradewatch.org  (link zu: Global Trade Watch)

............................................................................................

Public eye on Davos

Int. Konferenz, die seit 2000 zeitgleich mit dem WEF (World Economic Forum) in Davos stattfindet; Trägerorganisationen: EvB, Friends of the Earth, Focus on the Global South, World Development Movement und weitere

www.publiceyeondavos.ch  ( deutsch, englisch, französisch, spanisch)

.........................................................................................................................

Research Foundation for Science, Technology and Ecology  (RFSTE)

Gegr. 1982 in Uttar Pradesh / Indien; Arbeitsschwerpunkte: Erhalt der Biodiversität, Nahrungssicherheit, Recht am eigenen Saatgut, Kampf gegen Biopiraterie, Biotechnologie, Umweltgifte und neoliberale Bedrohungen (GATS, TRIPS, WTO, IWF, Weltbank, etc.);

Direktorin: Vandana Shiva; Sitz: Neu Delhi / Indien

www.vshiva.net  (englisch)

.......................................................................................................

scudag

deutsches Studentennetzwerk gegen den „Ausverkauf“ von Bildung

www.scudag.org  (deutsch)

...............................................................................................................

Sozialimpulse

Institut für Soziale Gegenwartsfragen; Alternativen zur neoliberalen Globalisierung, Analysen zu GATS, WTO, TRIPS, etc.; Netzwerk zu Dreigliederungsfragen

www.sozialimpulse.de  (deutsch, englisch)

......................................................................................................

Stoppt GATS

Verbund von über 30 Organisationen / NGO´s in Österreich; Ziele: GATS stoppen, kein „Ausverkauf“ der öffentlichen Dienstleistungen; Sitz: Wien / Österreich

www.stoppgats.at  (deutsch)

..............................................................................................................................

TWN  (Third World Network)

Int. Netzwerk, Sprachrohr für Menschen aus der Dritten Welt, für gerechte Verteilung der Ressourcen, Nachhaltigkeit, Daseinsvorsorge u. Verteidigung der Menschenrechte;

Kritisches Engagement bei den MAI / GATS / TRIPS / WTO Verhandlungen;

Direktor: Martin Khor; Sitz: Penang / Malaysia

www.twnside.org.sg  (englisch)

………………………………………………………………………………….

Via Campesina

Int. Bewegung, gegr. 1992 von Bauern, Frauen aus ländlichen Gebieten und indigenen Gruppen; Themen: alternative Landwirtschaft, Biodiversität, Menschenrechte u.a.

www.viacampesina.org  (englisch, spanisch)

.....................................................................

WEED  (World Economy, Ecology & Development)

WEED ist seit 10 Jahren eine kritische und unabhängige Stimme in der nationalen und internationalen Nord-Süd- und Ökologie-Politik; gegr. 1990; Büros: Bonn, Berlin

www.weedbonn.org  (deutsch, englisch)

……………………………………………………………..

WDM  (Wolrd Development Movement)

Int. Mitgliederorganisation, gegr. 1970, vorwiegend in England; Kampagnen gegen Armut, WTO- und GATS-Abkommen und für Schuldenerlass; Sitz: London / England

www.wdm.org.uk  (englisch)

....................................................................................

World Social Forum  (Weltsozialforum)

Das größte Treffen der globalisierungskritischen Bewegung, auch: „Bewegung der Bewegungen“, erstmalig 2000 in Porto Alegre / Brasilien, als Gegenentwurf zum World Economic Forum in Davos; Ausweitung durch regionale, nationale u. kontinentale Sozialforen;

www.worldsocialforum.org  (englisch, portugiesisch, französisch, spanisch)

www.portoalegre2003.org  (deutsch, englisch, franz., italienisch, spanisch, portug.)

www.juventudefsm.org  (WSF-Jugendcamp / englisch, franz., spanisch, portugiesisch)

www.weltsozialforum.org  (nur deutsch)

www.fse-esf.org  (Europäisches Sozialforum / englisch u. andere Sprachen)

www.dsf-gsf.de  (Initiative Deutsches Sozialforum / deutsch)

.........................................................................................................

 

 

 

2. Seiten und Links zum Thema Wasser

 

Netzwerk unser Wasser (Deutschland)

www.grueneliga.de/service/archiv/wassertag.html  

www.grueneliga.de (deutsch)

                          

Seite über regionale Wasserfragen

www.regiowasser.de (deutsch)      

 

Arbeitskreis des BBU zu Wasser, Freiburg

www.akwasser.de (deutsch)       

 

Artikel "Hände weg von unserem Wasser"

www.geocities.com/kleineba/wasser.htm  (deutsch)    

 

Deutscher Städte- und Gemeindebund

www.dstgb.de (deutsch)      

 

wichtige Artikel über Wasser/Wasserverkauf

www.privatisierungswahn.de/wasser.html  (deutsch)

 

Artikel „kein Ausverkauf der Lebensgrundlagen“

www.gegenentwurf-muenchen.de/wasser_ikt.htm  (deutsch)

  

Artikel „Globale Konzerne greifen nach dem Wasser“

www.uni-kassel.de/fb10/frieden/themen/Globalisierung/wasser.html (deutsch)

 

Artikel „Wasser ist Leben“

www.verbraucher.org/seite1.htm  (deutsch)  

 

Artikel „Wasserprivatisierung...“v. Uwe Hoering

www.weedbonn.org/finance/ap_priv_wasser.htm (deutsch) 

 

Seite über Brunnebau

www.der-Brunnen.de (deutsch)      

 

Arbeitskreis „Wasser, ein öffentliches Gut“       

www.swisscoalition.ch/deutsch/files/T_WrFt.pdf (deutsch) 

 

Int. Nachrichten-Seite über Wasser

www.waterobservatory.org  (englisch)

 

Datenbank mit Themen / Wasserversorger

www.suche.wasser.de  (deutsch)

Int. Links zu Wasserseiten auf der UNESCO Seite

www.unesco.org/water/water_links  (englisch)    

 

Sweetwater Alliance, kritische Wasserseite

www.waterissweet.org  (englisch)

..........................................................................................................   

 

 

3.  Globalisierungskritische Online-Magazine

und -Datenbanken (Auswahl):

                       

Adbusters

Adbusters Media Foundation; interessante, besonders auch künstlerische Grafiken;

Sitz: Vancouver / Canada

www.adbusters.org  (englisch, japanisch, norwegisch, französisch)

..................................................................................................

CNN  (Cable News Network)

Nachrichtensender u. Online-Version; Sitz: Atlanta / USA

www.cnn.com  (deutsch, englisch, spanisch, portugiesisch, arabisch, dänisch, koreanisch)

.........................................................................................................................

Europa-Magazin

Zeitschrift für direkte Demokratie und Selbstbestimmung; Sitz: Zürich / Schweiz

www.europa-magazin.ch  (deutsch, englisch, französisch, italienisch)

.....................................................................................................................

DER SPIEGEL

Wöchentliches Nachrichtenmagazin; Sitz: Hamburg

www.spiegel.de  (deutsch)

...................................................................................................................

DIE ZEIT

Wöchentliches Nachrichtenmagazin; Sitz: Hamburg

www.zeit.de  (deutsch)

............................................................................................................................

Google

Sehr gute Suchmaschine; Begriffe, Abkürzungen, umfassendes Archiv; bestens

geeignet für eigene Recherchearbeiten

www.google.de  (deutsch, englisch u. andere Sprachen)

.......................................................................................................

GATSwatch

Berichtsmagazin über WTO- u. GATS-Verhandlungen, gegr. 2001;Träger: Corporate

Europe Observatory u. Transnational Institute;  Sitz: Amsterdam / Niederlande

www.gatswatch.org  (englisch)

.........................................................................................

IMI  (Informationsstelle Militarisierung e.V.)

Informationsstelle für friedliche Konfliktlösung, Infos über Militarisierung in der BRD;

gut sortierte Linkliste; gegr. 1996 als e.V.; Sitz: Tübingen

www.imi-online.de  (deutsch)

..........................................................................................

Indymedia

Int. Verbund von Medieninitiativen und mehreren hundert AktivistInnen, über 70 Büros in vielen Ländern, unabhängig u. nichtkommerziell, gegr. 1999 / im Zus. mit Seattle;  Themenschwerpunkt: kapitalistische  Globalisierung; Berichte der nationalen Büros meist in Landessprache !

www.indymedia.org  (sehr viele Sprachen, über lokale Büros anklicken ! )

www.de.indymedia.org  (deutsch)

...................................................................................................................

junge Welt

Genossenschaftlich geführte, unabhängige Tageszeitung; hochaktuelle Berichte; Sitz: Berlin

www.jungewelt.de  (deutsch)

..........................................................................................................

Le Monde diplomatique

Monatszeitung, in print- und online-Version, mehrere Sprachen; deutsches Büro: Berlin

www.monde-diplomatique.de 

(deutsch / über int. Link: engl., franz., arabisch, griechisch, italienisch, spanisch, japanisch)

……………………………………………………………………………………

n-tv

Nachrichtenfernsehen u. Online-Version; Sitz: Berlin

www.n-tv.de  (deutsch)

..........................................................................................................................

taz  (die tageszeitung)

alternative Tageszeitung; Sitz: Berlin

www.taz.de  (deutsch)

..................................................................................................................................................

The Ecologist

Magazin für globalisierungskritische Berichte, gegr. 1970 von Edward Goldsmith;

Sitz: London / England

www.theecologist.org  (englisch)

…………………………………………………………………..

Umweltbibliothek

Gut sortierte Bibliothek zu Umwelt-Themen, von GRÜNE LIGA e.V. u.a.; Sitz: Berlin

www.umweltbibliotheken.de   (deutsch)

...................................................................................................

Yes!

Magazin für eine positive Gestaltung der Zukunft, gegr. 1996; Herausgeber: Positive Futures

Network;  Gründer: David Korten u.a.; Sitz: Bainbridge Island / USA

www.yesmagazine.org  (englisch)

..................................................................................

Z Communications

Int. Magazin, sehr umfangreiche Berichte aus fast allen Ländern; Zmagazine, monatliche print- u. online-Version, seit 1988;  Znet, internet-Nachrichten täglich, seit 1995;  Zvideos, über Globalisierungsthemen u. das World Social Forum; Gründer: Noam Chomsky u.a. ;       

Sitz: Massachusetts / USA

www.zmag.org  (englisch, Znet: englisch, spanisch, italienisch, deutsch, türkisch, japanisch, tschechisch, französisch, norwegisch, bulgarisch, schwedisch)

......................................................................................................

 


4.  Träger der neoliberalen Globalisierung (Auswahl):

......................................................................................................................

WTO (World Trade Organisation / Welthandelsorganisation)

Gegr. 1995 als Schlussakt der “Uruguay-Runde“ 1986 -1994; int. Organ zur Förderung des

Freihandels / Beseitigung von Handelshemmnissen; int. Schlichtungsgremium, Berufungsorgan nebst Sanktionsbefugnis; Steigerung des Welthandels;

Direktor: Supachai Panitchpakdi;  Sitz: Genf / Schweiz

www.wto.org  (englisch, französisch, spanisch)

........................................................................................................

Worldbank (Weltbank)

Gegr. 1944 / Bretton Woods Konferenz; Aufgaben: Wiederaufbau, Entwicklung, Kreditvergabe gekoppelt mit Auflagen, Kreditabsicherung; Stimmrechte nach Kapitaleinlagen; Sitz: Washington / USA

www.worldbank.org  (englisch, spanisch, griechisch, portugiesisch, chinesisch, französisch, hindi, telugu, japanisch, russisch, nepali, vietnamesisch)

......................................................................................................................

IMF (International Monetary Fund / Internationaler Währungsfonds)

Gegr. 1944 / Bretton Woods Konferenz; Aufgaben: Stabilisierung der Währungen, wirtschaftliches Wachstum, Finanzhilfen zum Ausgl. der Zahlungsbilanz; Marktöffnung durch „Strukturanpassungsprogramme“;  Stimmrechte nach Kapitaleinlagen; Sitz: Washington DC

www.imf.org  (englisch, deutsch, spanisch, französisch)

...................................................................................................

WEF (World Economic Forum / Weltwirtschaftsforum)

Gegr. 1971,Treffen der wichtigsten Wirtschaftsführer und Politiker,  jährlich,

in Davos / Schweiz

www.weforum.org  (englisch)

........................................................................................................

Council on Foreign Relations (CFR)

Mitgliederorganisation aus Wirtschaft und Politik zur Pflege int. Beziehungen; gegr. 1921;

erstaunlich großer politischer Einfluss;  Sitz: New York / USA

www.cfr.org  (englisch)

…………………………………………………………………..

BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie)

Gegr. 1949, Spitzenverband f. 35 Fachverbände; Sprachrohr der Interessen von

über 100.000 Unternehmen;  Sitz: Berlin

www.bdi-online.de (deutsch)

…………………………………………………………………..

ERT (European Round Table of Industrialists / Europäischer Runder Tisch der Industriellen)

Gegr. 1983; Interessensvertretung f. mehr als 40 führende Unternehmen, enge Kontakte mit Regierungsvertretern der EU sowie der Dritten Welt; Ziele: Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit, Marktöffnung, Deregulierung u.a.; Sitz: Brüssel / Belgien

www.ert.be  (englisch)

.............................................................................................................................

ICC (International Chamber of Commerce / Internationale Handelskammer)

Gegr. 1919 in Paris; nach Selbsteinschätzung “the voice of the world business“ ; Ziele: Selbstregulierung der Wirtschaft, Freihandel, freier Kapitalverkehr;  wichtige Rolle durch den

selbsternannten int. „ICC-Gerichtshof für Streitschlichtungsverfahren“;

Sitz: Paris / Frankreich

www.iccwbo.org  (englisch)

.........................................................................................................

OECD (Organization for Economic Cooperation and Development / Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)

Spitzenorganisation der westlichen Industrieländer, 30 Mitgliedsstaaten, gegr. 1991,

Nachfolgeorganisation der 1948 gegr. OEEC; Ziele: Wirtschaftsförderung, Koordination von Entwicklungshilfegeldern u.a.;  Sitz: Paris / Frankreich

www.oecd.org  (englisch, französisch)

.................................................................................................

TABD (TransAtlantic Business Dialogue)

Gegr. 1995, informeller Prozess zur Wirtschaftsförderung, sowie Einflussnahme auf die

europäische und US–Politik; Mitglieder: Europäische u. US-Wirtschaftsunternehmen;

Sitz: Arlington / USA und Brüssel / Belgien

www.tabd.org  (englisch)

..................................................................

USCIB (United States Council for International Business)

Mitgliederorganisation, bestehend aus über 300 Konzernen und Banken, gegr. 1945;

USCIB bietet Zugang zu Politik, Beeinflussung von Gesetzesvorlagen für bessere

Wettbewerbsfähigkeit u. besseren Marktzugang; Sitz: New York / USA

www.uscib.org  (englisch)

..................................................................................................................

ESF  (European Services Forum)

Mitgliederorganisation europäische Dienstleister u. Verbände; Schwerpunkt: Förderung von umfangreichen weiteren WTO-Verhandlungsrunden zu GATS und zur Marktöffnung;

Sitz: Brüssel / Belgien

www.esf.be  (englisch)

............................................................................................

Suez

Int. Konzern, gegr. 1815, der weltweit größte Wasserdienstleister;  Selbsteinschätzung: „... wir schützen das Wasser unseres Planeten..,wir liefern das Wesentliche des Lebens..,  wir vergrößern unseren globalen Fußabdruck..“wir schaffen Gewinn f. unsere Anleger..“;  Wassertochter: ONDEO;  Sitz: Paris / Frankreich

www.suez.com  (englisch / französisch)

www.ondeo.com  (englisch, französisch, spanisch)

...................................................................................................

VIVENDI (Vivendi Water Systems)

Int.Konzern, zweitgrößter Wasserdienstleister weltweit;  Sitz: Saint Maurice / Frankreich

www.vivendiwatersystems.com  (englisch, französisch)

...................................................................................................................................

RWE  (One Group. Multi Utilities.)

Int. Konzern, drittgrößter Wasserdienstleister, Fusion mit Thames Water UK; Sitz: Essen

www.rwe.com  (deutsch, englisch)

www.thames-water.com  (englisch)

.............................................................................................................................

UN (United Nations / Vereinte Nationen)

Int. Staatenorganisation, gegr. 1945, als Nachfolgeorganisation des 1919 gegründeten Völkerbundes; Aufgaben: Sicherung des Weltfriedens u. der Menschenrechte u.a.; Unterorganisationen: Weltsicherheitsrat, Int. Gerichtshof, UNDP, UNCTAD, UNICEF, UNESCO u.a.; Vetorecht: USA, Russland, Großbritannien, Frankreich, China;

Sitz: New York, Genf, Nairobi u. Wien

www.un.org  (englisch, französisch, arabisch, chinesisch, russisch, spanisch)

...........................................................................................

UNCTAD (United Nations Conference on Trade and Development / UN-Konferenz für               

Handel und Entwicklung)

UN-Unterorganisation, gegr. 1964; Aufgabe: Verbesserung des Nord-Süd-Dialogs, Nord-Süd-Handels, u. Stärkung der Positionen der Entwicklungsländer / G77; zunehmend wird jedoch die UNCTAD von Interessensverbänden der Industrie unterlaufen; Sitz: Genf

www.unctad.org  (englisch, französisch, spanisch)

...........................................................................................

UNDP (United Nations Development Programme / UN-Entwicklungsprogramm)

UN-Unterorganisation, gegr. 1965 ; Aufgaben : Förderung von Wirtschaftswachstum, Lebensstandard u. Technik in Entwicklungsländern; Sitz: New York

 www.undp.org/teams   (englisch, französisch, spanisch, deutsch, italienisch)

...................................................................................................

Johannesburg Summit 2002

Seite über den UN-Weltgipfel f. nachhaltige Entwicklung / Johannesburg Summit 2002,

von den deutschen Ministerien BMU u. BMZ

www.weltgipfel2002.de  (deutsch)

....................................................................................................................

BMWi ( Bundesministerium f. Wirtschaft und Arbeit / Technologie)

www.bmwi.de (deutsch)

Rede zu Doha:

Bundesminister Werner Müller: „Der Welthandel nach Doha, wie geht es weiter?“

www.bmwi.de/Homepage/Presseforum/Reden%20%26%20Statements/2002/2516rede1.jsp

..............................................................................................................................

Deutsche Bundesregierung

www.bundesregierung.de  (deutsch, englisch, französisch)

....................................................................................................................

Die Europäische Union

www.europa.eu.int  (deutsch, englisch, sowie 9 weitere Sprachen)

http://gats-info.eu.int/  (direkter Zugang zu Abkommen / GATS / Datenbank)

...........................................................................................................................

 

Suchmaschine:

.........................................................................................................................

Google

Sehr gute Suchmaschine; Begriffe, Abkürzungen, umfassendes Archiv;

bestens geeignet für eigene Recherchearbeiten

www.google.de  (deutsch, englisch u. andere Sprachen)

.................................................................................................................

                                                                   
                                                                    NWWP, Jens Loewe, Stand: 10.1.2003  ( Verbreitung erwünscht )

zurück