Stuttgart, den 28. Mai 2004

Bruttojahresverdienst der Angestellten im Jahr 2003 bei 47 100 Euro – Arbeiterinnen und Arbeiter bei 34 600 Euro brutto

2003 geringerer Anstieg der Bruttojahresverdienste als im Vorjahr

Nach Feststellung des Statistischen Landesamtes lag der Bruttojahresverdienst, einschließlich aller Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Gratifikationen oder 13. Monatsgehalt der vollzeittätigen Angestellten im Produzierenden Gewerbe, im Handel, bei Kreditinstituten und im Versicherungsgewerbe in Baden-Württemberg im Jahr 2003 bei durchschnittlich 47 100 Euro. Bei den Arbeiterinnen und Arbeitern im Produzierenden Gewerbe wurde mit 34 600 Euro ein Bruttojahresverdienst ermittelt, der um ein Viertel niedriger lag als bei den Kolleginnen und Kollegen im Angestelltenverhältnis. Damit fiel der Verdienstzuwachs sowohl bei den Angestellten mit 2,8 Prozent als auch im gewerblichen Bereich mit 1,9 Prozent etwas schwächer aus als noch im Jahr zuvor, als Steigerungen von 3,7 Prozent bei den Angestellten sowie 2,2 Prozent bei den Arbeiterinnen und Arbeitern festgestellt wurden.

Deutliche Verdienstunterschiede bestehen auch weiterhin zwischen den Geschlechtern. Während das Bruttogehalt der männlichen Angestellten im vergangenen Jahr mit 52 500 Euro bereits oberhalb von 50 000 Euro lag, verdienten die weiblichen Angestellten mit 36 000 Euro im Durchschnitt fast ein Drittel weniger. Nicht ganz so stark ausgeprägt waren die Verdienstunterschiede im gewerblichen Bereich. Mit 26 700 Euro lag der Bruttojahresverdienst der Arbeiterinnen aber immer noch um nahezu 10 000 Euro bzw. ein Viertel niedriger als der Bruttojahreslohn der Männer.

Durchschnittliche Bruttojahresverdienste der Arbeiterinnen und Arbeiter sowie der Angestellten in Baden-Württemberg im Jahr 2003

Die Spitzenverdiener in Baden-Württemberg waren auch im vergangenen Jahr im Fahrzeugbau tätig. Sowohl bei den Angestellten mit 58 800 Euro als auch bei den Arbeiterinnen und Arbeitern mit 40 300 Euro wurde in dieser Branche das höchste Verdienstniveau erzielt. Am unteren Ende der Verdienstskala lagen bei den Angestellten die Jahresgehälter im Einzelhandel mit 32 000 Euro sowie bei den Arbeiterinnen und Arbeitern die Bruttojahresverdienste im Textil- und Bekleidungsgewerbe mit 26 300 Euro.

Detaillierte Angaben enthält der Statistische Bericht N I 1- j /03 Bruttojahresverdienste der Arbeiter und Angestellten in Baden-Württemberg 2003,

Ihre Pressestelle im Statistischen Landesamt